Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung" zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

artikel-trennen

News aus dem IQ Netzwerk Mecklenburg-Vorpommern

Motor oder Bremse? Welchen Stellenwert hat migrantisches Unternehmertum in Deutschland?

[18.12.17] 

Die gute wirtschaftliche Situation ist ein Grund dafür, dass der Gründungswille hierzulande eher verhalten ist. Doch eine Volkswirtschaft profitiert von Gründungen. Sie sind ein Zeichen von der Innovationsfähigkeit eines Landes,... mehr 

artikel-trennen

Am Ziel vorbei? Warum greifen die Angebote zur Arbeitsmarktintegration von geflüchteten Frauen nicht richtig?

[16.12.17] 

Rund ein Drittel der Neuzugewanderten sind Frauen. Ihnen kommt bei der Integration der gesamten Familie eine zentrale Rolle zu. Wie wichtig dabei der Zugang zu Bildung und Beschäftigung ist, wird in der wissenschaftlichen und... mehr 

artikel-trennen

Arbeit um jeden Preis? Warum geraten Zugewanderte häufig in prekäre Arbeitsverhältnisse?

[15.12.17] 

Gewalt, Krieg und Armut führen immer wieder Menschen in der Hoffnung auf ein sicheres und besseres Leben nach Deutschland. Viele der Geflüchteten aus Krisenregionen, aber auch Migrantinnen und Migranten aus europäischen Ländern,... mehr 

artikel-trennen

Nachholen oder Nachsitzen? Sind spezielle Qualifizierungsangebote für Migrantinnen und Migranten wirklich notwendig?

[14.12.17] 

Ja! Sollte denn eine syrische Ärztin in Deutschland als Kellnerin arbeiten? Oder der polnische Erzieher als Taxifahrer? Migrantinnen und Migranten kommen mit Berufen, Ausbildungen und Abschlüssen, sie bringen aus ihrem Land viele... mehr 

artikel-trennen

Viel Arbeit für was? Lohnt sich der Aufwand zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen?

[13.12.17] 

Fast 1.500 Praxisstunden nachholen und viel deutsches Fachvokabular büffeln – so lautet das ernüchternde vorläufige Ergebnis des Anerkennungsverfahrens für die russische Gesundheits- und Krankenpflegerin Lidiia Skurat (36). „Mein... mehr 

artikel-trennen

Link zum Förderprogramm IQ
IQ Logo Für Vielfalt gegen Diskriminierung

Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung

Erstanlaufstellen zur Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in Mecklenburg-Vorpommern.

Interkulturelle Trainings

Hier finden Sie Informationen zu interkulturellen Trainings in Mecklenburg-Vorpommern.

Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird gefördert durch:
Logo Bundesministerium für Arbeit und SozialesLogo Europäischer Sozialfonds für DeutschlandLogo Europäische UnionLogo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit