Startseite   >   Stammtische für migrantische Unternehmerinnen und Unternehmer 

Stammtische für migrantische Unternehmerinnen und Unternehmer

Die Stammtische, die etwa alle 6 bis 8 Wochen stattfinden werden, bringen Unternehmerinnen und Unternehmer mit Zuwanderungsgeschichte sowie Expertinnen und Experten verschiedener Fachgebiete zusammen. Durch Fachvorträge und Diskussionen soll der Unternehmergeist bei interessierten Migrantinnen und Migranten geweckt werden sowie geholfen werden, vorhandene Unternehmen zu sichern.

In lockerer Atmosphäre können sich die Zugewanderten über unternehmerische Themen informieren und untereinander austauschen. Es existiert zurzeit ein großer Bedarf an neuem Fachwissen (Steuerrecht, Arbeitsrecht etc.), um die vorhandenen Unternehmen zu sichern, sowie neue Unternehmen zu gründen und professionell zu betreiben.

Die Stammtische sollen auch dazu dienen, den Gründungswillen von Migrantinnen und Migranten zu evaluieren.

Kontakt

migra e.V.
Ansprechpartner: Martin Jürgen

Waldemarstraße 32
18057 Rostock

Tel.: 0381 444 311 61
E-Mail: juergen[at]migra-mv.de

www.migra-mv.de

Link zum Förderprogramm IQ

IQ Fachstelle Migrantenökonomie

Hier geht's zur Website der IQ Fachstelle.

IQ Fact Sheet "Migrantenökonomie in Deutschland"

Aktuellen Zahlen, Daten und Fakten über migrantische Gründungen enthält das IQ Fact Sheet, das gemeinsam mit der Fachstelle Migrantenökonomie erstellt wurde.

Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird gefördert durch:
Logo Bundesministerium für Arbeit und SozialesLogo Europäischer Sozialfonds für DeutschlandLogo Europäische UnionLogo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit