Startseite   >   Qualifizierung 

Nachqualifizierung im Kontext des Anerkennungsgesetzes in Mecklenburg-Vorpommern

Eines der Handlungsfelder des IQ Netzwerks Mecklenburg-Vorpommern ist die berufliche Nachqualifizierung von Migrantinnen und Migranten im Kontext des Anerkennungsgesetzes. Diese ist oft der Schlüssel zur Integration auf dem deutschen Arbeitsmarkt.

In Mecklenburg-Vorpommern werden im Rahmen von IQ Teilprojekten bei unterschiedlichen Trägern sieben verschiedene Nachqualifizierungen in vier verschiedenen Modulen angeboten:

  • Qualifizierungsmaßnahmen bei reglementierten Berufen
  • Anpassungsqualifizierungen im Bereich des dualen Systems
  • Brückenmaßnahmen für Akademikerinnen und Akademiker
  • Vorbereitung auf die Externenprüfung bei negativem Ausgang/Prognose des Anerkennungsverfahrens

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr zu diesen Projekten.

Link zum Förderprogramm IQ

IQ Fachstelle Qualifizierung

Hier geht's zur Website der Fachstelle.

Das Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung

KURSNET

Weitere Informationen zu den Qualifizierungsmaßnahmen in Mecklenburg-Vorpommern.

Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird gefördert durch:
Logo Bundesministerium für Arbeit und SozialesLogo Europäischer Sozialfonds für DeutschlandLogo Europäische UnionLogo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit